Kategorie: Tipps

Sitzbadewanne freistehend

Badewannen gibt es ja in den unterschiedlichsten Ausführungen. Am bekanntesten wird sicherlich die Einbauwanne sein: Eine Kunststoff – Badewanne in einem Gestell aus Metall, die dann hinterher mit Fliesen verkleidet wird. Früher waren Badewannen oft aus Metall-Guß: Sehr schwer, aber sie haben auch die Wärme gut im Innern behalten. Heute wird die Wärmedämmung mit Styropor […]

Sitzbadewanne mit Dusche

Es gibt Sitzbadewannen in unterschiedlicher Ausführung. Oftmals werden herkömmliche Badewannen einfach mit einem feststehendem, in einer Ecke der Wanne integrierten Sitz ausgestattet. Das ermöglicht es, daß trotzdem noch ganz normal gebadet werden kann, wenn man sich eben in auf der anderen Seite nieder läßt. Allerdings ist das mit dem Sitz so eine Sache: Wer körperlich […]

Sitzbadewanne mit Tür

Wie ich schon beim Beitrag „Sitzbadewanne mit Einstieg“ geschrieben habe, hat solch eine Tür in der Badewanne nicht immer nur Vorteile. Wer aus dem Liegen in der Wanne kaum noch selbst hoch kommt, dem hilft auch die Tür nicht wirklich. Gut, beim Betreten der Badewanne ist die Tür natürlich genial, weil sie den hohen Wannenrand […]

Sitzbadewanne mit Einstieg

Sitzbadewannen werden im allgemeinen mit einer Tür gebaut. Sie werden wohl überwiegend von älteren Menschen genutzt, denen der hohe Wannenrand einfach nicht mehr überwindet werden kann. Die Tür wird fast immer nach innen geöffnet (andere habe ich jedenfalls noch nicht gesehen), das sichert einen bequemen Einstieg und dient auch der Sicherheit. Denn dadurch kann die […]